Filter
  • 23. ZTPF Möhlin 2016

    Am 23. Zentralschweizerischen Tambouren- und Pfeiferfest, welches vom 1. bis 3. Juli 2016 in Möhlin AG stattfand, erreichten die Tambouren Zürisee den guten 13. Schlussrang in der Kategorie S2. Die 18 Mann bzw. Frau starke Sektion, bestehend aus den Vereinen TV Helvetia Zürich und TV Wädenswil, präsentierte unter der Leitung von Stefan Schibli drei Vorträge. Die Jury kam dabei gleich in den Genuss von zwei neuen Eigenkompositionen. "Panta Rhei" von Elyas Sugiarto und "Lakeside" von Melvin Landis setzten neue Akzente.

    Bei den Einzelwettspielen ertrommelten sich Elyas Sugiarto (18. Rang im T1B), Martin Peter (5. Rang im T2A) und Matthias Bachmann (11. Rang im T2B) je einen der begehrten Kränze. Die komplette Rangliste findet sich im Jurybericht.

    Weitere Eindrücke vom ZTPF in Möhlin AG findet ihr hier.

  • Wettspiele Wildhaus

    Am vergangenen Wochenende überzeugten die Wädenswiler Jungtambouren an den 37. OTV Jugendwettspielen in Wildhaus/Unterwasser. In der Kategorie TJ3 der jüngsten Teilnehmer holte sich Flavio Tran mit einer Gesamtpunktzahl von 84.80 Punkten den Festsieg. In der Höchstklasse der Jungtambouren T1A erreichte Martin Peter den sehr guten 7. Rang und verpasste damit den Einzug in den Final nur knapp. Er holte sich aber dennoch einen der begehrten Kränze. Bei den Gruppenwettspielen ertrommelte sich die Sektion des Tambourenvereins Wädenswil mit 14 Wettspielern den 12. Rang von insgesamt 15 gestarteten Sektionen in der Kategorie S2. Für die jüngsten Teilnehmer war dies das erste Gruppenwettspiel. Das Niveau der Teilnehmer war dieses Jahr hoch und somit ist die Leistung der Jungtambouren umso beachtlicher. Wir gratulieren allen Gewinnern!

    Wildhaus Gruppe